Anreisevarianten

 

Um weitere Infos zur Anreise zu erhalten, klicke auf Deine bevorzugte Anreisevariante:

 

Bengtsfors liegt fast genau auf der Hälfte zwischen Göteborg (ca. 180 km) und Oslo (ca. 160km). Die Fahrtzeit beträgt von beiden Städten aus ca. 2h. Die Anreise von Oslo dauert in der Regel etwas länger, da die Autobahn / Europastraßen nicht so günstig liegen wie bei der Anreise von Göteborg aus.

 

Anreise Dalsland

Das Ziel Eurer Reise ist das beschauliche Dorf Bengtsfors. Man nennt es auch das Herz des Dalslands. Für geführte Kanutouren oder auch den einfachen Kanuverleih ist hier die perfekte Infrastruktur gegeben. Wir haben uns für diesen Ort entschieden, da hier der Einklang zwischen Natur und Zivilisation perfekt gelingt. Bengtsfors ist eine kleine beschauliche Gemeinde, die im Sommer zum "Leben" erwacht. Rund um Bengtsfors haben viele Schweden und Norweger Ihre Sommerhäuser und kommen zum Einkaufen nach Bengtsfors. Ca. 5 km vom Dorfzentrum liegt unser Kanu-Verleih, unser Basis-Camp.

 

 

Mit einer gut geplanten und organisierten Anreise beginnt die Entspannung und Euer Urlaub.,

 

Im Folgenden haben wir für Euch die verschiedenen Möglichkeiten der Anreise und die ungefähren Kosten zusammengefasst. Wir können leider nicht garantieren, dass die genannten Kosten zu 100% aktuell sind. Bitte informiert Euch zusätzlich auf den von uns genannten Internetseiten.

 

Viele Wege führen nach Rom!

Bevor wir im Einzelnen erklären, welche Varianten es gibt, hier erst einmal unsere favorisierte Art der Anreise:

 

Pkw + Fähre: "The Kanuking Way of traveling"

Die zwei günstigsten Fährpassagen, welche man allerdings im Vorfeld buchen sollte, sind die der Reederei Stena Line:

Variante 1: Hier geht es mit der "Truckerfähre" vom Fährhafen in Grenaa (Dänemark) nach Varberg in Schweden.

Grenaa liegt ca. 250 km nördlich von Flensburg. Es empfiehlt sich auf: www.stenaline.com die einzelnen Tarife zu vergleichen. Oft gibt es bei der Nachtfähre Tarife für nur 50 € - one way - für Frühbucher. Die Überfahrt dauert ca. 5 Stunden. Kabinen für 2 Personen gibt es für ca.70 € (kein Kabinenzwang). Die Fahrtzeit von Varberg bis zu uns ins Camp ist ca 3 -. 3,5 Stunden.

 

Variante 2: Von Frederikshaven in Nord-Dänemark bis nach Göteborg

Diese Art der Anreise ist eine sehr angenehme und entspannte Art des Reisens. Die Fähre der Firma www.stenaline.com,  bietet wesentlich mehr Komfort als die "Truckerfähre" von Grenaa. Auf dieser Route ist man ca. 3 Stunden mit der Fähre unterwegs. Von Flensburg bis nach Frederikshavn sind es ca.3,5 Stunden mit dem Pkw. In Schweden fährt man von Göteborg aus noch ca. 2 Stunden.

Wer die ganze Reise etwas entschleunigen möchte, kann noch einen Zwischenstopp bei unserem guten Freund Bruno, auf seinem Campingplatz in Skagen (ca. 30 min.) vom Fähranleger einlegen. Der Campingplatz von Skiveren  ( www.skiveren.dk ) liegt am nördlichsten Ende von Dänemark. Mitten in den Dünen, an langen Sandstränden, kann man die Urlaubsreise gut noch ein paar Tage verlängern...

 

 

TIPP:

Auf den Fähren gibt es die Möglichkeiten, Getränke ohne Pfand einzukaufen. Die Preise sind ok. Man zahlt beispielsweise für 24 Dosen Bier, 0,33 l, je nach Hersteller  10 -13 € pfandfrei.

Spezial-Angebote werden im Vorfeld auf der Webseite von Stenaline beworben: www.shopping.stenaline.de.

 

Fluganreise:

 

1. Göteborg:

ACHTUNG, hier gibt es zwei Flughäfen:

Göteborg International Landvetter Airport (GOT) und Säve City Airport (GSE). Beide Flughäfen sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und es gibt immer die Möglichkeit, via Shuttle-Bus (ca. 8 €) zur, in der Stadtmitte Göteborgs gelegenen, Centralstation (auch NILS ERICSSON TERMINAL genannt) zu fahren. Hier könnt Ihr auch Euer Gepäck während eines eventuellen Stadtbummels einschließen. Im Untergeschoss gibt es Schließfächer in verschiedenen Größen, die vom Personal überwacht werden.

Um von hier aus weiter in Richtung Kanucamp zu fahren, könnt Ihr am Info-Schalter nach der besten Verbindung fragen. Wenn Ihr Euch schon im Vorfeld informieren möchtet, wie Ihr am besten zu uns kommt, könnt Ihr dies auf den folgenenden Internetseiten tun:

BAHN: http://www.sj.se   Bitte in GÖTEBORG Nils Ericsons Terminal die Fahrkarten an der Info kaufen. (Gegebenenfalls mit Kreditkarte im Zug)

BUS: http://www.vasttrafik.se BITTE in GÖTEBORG Nils Ericsons Terminal die Fahrkarten an der Info kaufen. (Gegebenenfalls mit Kreditkarte im Bus)

 

2. Oslo:

ACHTUNG hier gibt es drei Flughäfen:

Rygge: Der für Euch günstigste ist der Flughafen RYGGE (ca. 2,5 h bis ins Camp). Es gibt die Möglichkeit, mit dem Shuttlebus zum Bahhof zu fahren und dort in den Zug zu steigen. Dieser fährt dann bis Dals ED von dort aus sind es noch 40 km bis in unser Camp.

Von Dals Ed bieten wir auch einen Transfer an. Alle Informationen zu den Bus- und Bahnvarianten findet Ihr unter folgenden Links:

ZUG: https://www.nsb.no/ ACHTUNG: Im Zug ist nur die Zahlung mit einer Kreditkarte möglich. Die andere Variante ist die am Schalter im Flughafen!

BUS: Der Shuttlebus vom Airport: http://www.rygge-ekspressen.no/

 

Busanreise Terminal

(Bild: Ein in Schweden typisches Busterminal, "So leicht kann umsteigen sein!")

 

Mit längeren Anreisen sind die Flughäfen Oslo Torp und Oslo Gardemoen (auch Oslo International gennant) verbunden.

Von Torp, Sandefjord, aus erst den Shuttle nehmen und bis in den Fährhafen Sandefjord fahren. Hier die Fähre nach Strömstad nehmen (ca. 2 h und sehr schön). Von Strömstad aus bieten wir Euch einen Transfer an. Dieser kostet 45 € pro Person und Weg. Tipp: Checken ob die Anflugszeit des Fliegers zur Abfahrtszeit der Fähre passt.

BUS: Shuttlebus zum Fährhafen Sandefjord: http://torpekspressen.no/

FÄHRE Sandefjord-Strömstad: http://www.colorline.no/

 

 

Der Flughafen GARDEMOEN liegt 50 km nördlich von Oslo und ist mit einem Shuttlebus (alle 12 min.) sehr gut mit Oslo City verbunden. Von dort aus gibt es einen Zug nach Dals Ed.

 

 

 

Transfer Flughafen / Fährhafen ins Camp

Entweder Ihr kommt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln ins Camp / nach Bengtsfors oder aber Ihr nutzt unser Transfer Angebot.

Hier holen wir ab:

  • Göteborg und Oslo Rygge 49 € p.P. und Weg.
  • Strömstad 49 € p.P. und Weg.
  • Dals Ed 29 € p.P. und Weg.
  • Bengtsfors City 5 € p.P. und Weg

 ( Airport Transfere sind leider nur noch für Gruppen ab 8 Personen möglich... Kleinere Gruppen auf Anfrage.)

Busanreise:

Seit kurzem fahren auch die Flixbusse aus den verschiedensten deutschen Städten  nach Schweden. Hier lohnt es sich immer einmal zu schauen ob es nicht eine günstige Busanreise  gibt:

www.flixbus.de

 

Fähranreise:

 

Bequemer geht es wohl nicht. Abends mit dem Auto auf die Fähre - morgens seid Ihr in Göteborg oder Oslo!
Entweder Ihr nehmt die Stena-Line Kiel-Göteborg (18.30-9.30) oder die Colorlines Kiel-Oslo (16.30-10.00). Nähere Informationen findet Ihr auf der Internetseite der Unternehmen:

GÖTEBORG: http://www.Stenaline.de

OSLO: http://www.colorline.no/

 

Zuganreise:

Die Deutsche Bahn bietet immer wieder verschiedenste Sonderaktionen zu sehr interessanten Konditionen an. Diese findet man auf der Internetseite der DB oder aber Ihr erfragt diese Spezialangebote im Reiseshop der Deutschen Bahn.

 

 

 

Autoanreise:

Die wohl häufigste Anreise unserer Gäste: Bequem ins Auto steigen, evtl. einen Zwischenstop in Kopenhagen oder Göteborg einlegen, und ab nach Schweden. Von Hamburg aus sind es nur 800 km mit dem Auto. Dazwischen liegen nun noch 2 Fähren oder 2 Brücken. Je nach dem, welche Variante der Anreise Ihr wählt (siehe unten).

Gerade für den Kanuverleih lässt sich doch so einiges aus Deutschland mitbringen. Ob die Lieblingsmarmelade oder das gute deutsche Brot - in das Auto passt dies alles hinein.

In der Regel lässt es sich in Schweden sehr gut fahren. Man kommt nicht ganz so schnell voran wie bei uns in Deutschland, aber die Schweden fahren wesentlich gelassener und es gibt keinen Stress oder größere Staus auf den schwedischen Straßen. Ausnahmen bestätigen die Regel :)

 

Brücken- und / Fährvarianten:

Wir nutzen in der Regel die Fährvariante der Firma scandlines (www.scandlines.de) von Puttgarden nach Roedby (45min) und von Helsingboer nach Helsingborg (25min).

Weitere Möglichkeiten sind auch noch die Fähren von Rostock nach Trelleborg oder Sassnitz nach Trelleborg.

 

Die für Euch beste Fährverbindung müsstet Ihr je nach Wohnort wählen.